Galerie-Besuch in Greifswald

Von der renommierten Galerie Schwarz in Greifswald wußte Heinz und so nahmen wir die Einladung zur Vernissage der Ausstellung von Norbert Frensch am Samstag an und fuhren hin.

Die Galerie ist erst vor Kurzem in neue Räume in der Langen Straße bezogen, große weiße Wände, an denen graue und schwarze Bilder, matt oder glänzend, hingen.

Zu meiner Überraschung wurde aber gleichzeitig eine Ausstellung eines jungen polnischen Fotografen eröffnet in der Galerie STP , Galerie für osteuropäische Fotografie, deren Räume sich direkt an die Räume der Galerie Schwarz anschließen.

Galerie STP, Greifswald
Osteuropäische Fotografie? Da hab ich ein Faible für, war nicht umsonst auf der Moskauer Biennale der Fotografie, kenne das Moskauer Haus der Fotografie gut und habe auch etliche hervorragende russische Fotografen kennenlernen dürfen auf meinen Reisen in den Osten.

Stimmungsvolle, farbig eingestimmte Bilder zeigte Thomas Myhac(habe den Namen leider gerade nicht parat…)

Dann kam die Eröffnung der Ausstellung Norbert Frensch und Manuel Ströhlin gab eine ermüdende, langatmig schwach modulierte Reihung von Worthülsen von sich. Danach wollte ich mir die Bilder nicht mehr ansehen.


Leider ist die Webseite der Galerie STP nicht ájour und ich habe die Schreibweise des Namens des Fotografen vergessen, das trage ich noch nach…