Hoffest in Gribow

war gestern und das ist wohl das Gribower Ereignis des Jahres.

Das Programm umfaßte ein Reitturnier, Kutsch-Fahrten, Hüpfburg und Kinderschminken wurden natürlich auch angeboten.

Wir kamen zu spät zu den nachmittäglichen Angeboten und trafen uns am Abend mit Bekannten und Nachbarn.
Aber so richtig Leben kam nicht auf, sehr wenig Gäste  feierten, vielleicht wegen anderer Angebote im Umkreis, ich weiß es nicht.

Eine einsame Tänzerin sollte brasilianisches Copacabana-Feeling nach Ostvorpommern bringen, was ihr nicht so recht gelang, die Liveband und der DJ gaben einen Oldie nach dem anderen zum Besten und am Beeindruckendsten war für mich die Vorstellung des Feuertänzers. Das war klasse!

Der nächtliche Gutshof mit Feuerschein und Musik, schön! Ich stellte für mich fest, daß ich mich im Vergleich zum letzten Jahr wieder ein Stück weniger fremd hier fühlte.