Schlagwort: Stare

Neues aus der Wunderkiste: Stare am Abend

Wir fahren gerne über Land und entdecken immer wieder Neues oder Schönes.

Heute trafen wir auf einen großen Vogelschwarm: Stare haben sich bei Neu-Jargenow auf einem sog. Vorsammelplatz zusammengetan, sie haben uns sehr beeindruckt, und zum Glück hatte ich meine Kamera dabei.

Also genießen Sie dieses Schauspiel, auch wenn es ein wenig verzittert ist. Und drehen Sie ausnahmsweise die Lautsprecher auf,

das Gezirpe ist doch sehr eindrucksvoll. Falls Sie dann Lust verspüren, den Vogeldreck von unserem Auto zu waschen, nur zu!

Bei Wikipedia finden sich weitere Information zu diesem abendlichen Theater.

Sturnus Vulgaris – der Star

Stare

Ein beeindruckendes Schauspiel bieten uns diese Vögel: in grossen Schwärmen sind sie plötzlich am Himmel, mit  wohl nur ihnen verständlichen Kommandos ändern sie plötzlich die Richtung, schwärmen hier hin und dorthin und lassen sich dann im Garten nieder.

Das alles geht recht ruhig vonstatten, nur leises Gepiepse ab und an, ein wunderbares Schauspiel.

Wikipedia lehrt uns dazu:

Stare bewegen sich ganzjährig in Trupps und z.T. riesigen Schwärmen. Nur am Brutplatz ist der Star territorial, meist wird ein kleiner Radius bis ca. 10 m um die Bruthöhle verteidigt. Nahrungsflächen werden nicht verteidigt und gemeinsam genutzt. Nichtbrüter leben auch in der Brutzeit in Trupps. Die ab Mitte Juni selbständigen Jungvögel bilden sofort Schwärme, die sich in nahrungsreichen Gebieten konzentrieren, diese Schwärme werden durch den Zwischenzug der Jungvögel nordöstlicher Populationen (siehe Wanderungen) immer größer mit einem Maximum im Juli.