Kategorie: Gastronomisches

Schloss Ranzin – Gut schlafen, gut essen, gut ausruhen

Bei unseren ersten Ausflügen in die „neue Heimat“ waren wir noch auf fremde Betten angewiesen.  Nach Übernachtungen in den Gästezimmern des Skultpurenparks Katzow verbrachten wir die Nacht vor der entscheidenden Besichtigung des zu erwerbenden Hauses im Schloß Ranzin.

Schloß-Hotel Ranzin

Dieses Hotel ist ein wirklich großes Haus. Und jede Ecke atmet Individualität. Selbst wenn wir das Haus in Gribow nicht gekauft hätten, der Besuch hier in Ranzin hätte sich trotzdem gelohnt.

Als wir dann gekauft haben und die erste Fuhre Möbel und Handwerkszeug nach Gribow brachten, übernachteten wir dort mit allen unseren Helfern, die aus Hamburg und Berlin gekommen waren.

Und nun ist das Hotel für uns ein Fixpunkt. Warum?

Wir können dort Gäste unterbringen, welche nicht im Garten bei uns zelten möchten oder auf den wenigen Gästebetten unterkommen, und wir können, wenn ich keine Lust zum Kochen habe, dort abends zum Essen gehen und genießen.

Speisesaal Schloß-Hotel Ranzin

Mit telefonischer Anmeldung ist man ein gern gesehener Essensgast. Und die Küche ist köstlich. Ostsee-Schnepel oder selbst geräucherter Wildschweinschinken, Wild aus der haus-eigenen Jagt und als Tüpfelchen auf dem I gibt es dort zum Frühstück  Ostvorpommersches Apfelgelee aus meiner Marmaladenküche ;=)

Schloß Ranzin, www.schloss-ranzin.de, Dorfstraße 36, 17495 Ranzin, Telefon: 038355-68712, Mail: info@schloss-ranzin.de

Schloß-Hotel Ranzin, Dorfstrasse 36, Ranzin

Und wenn man die Karte genau studiert, findet man sogar den Feldweg, der direkt von Gribow nach Ranzin führt!