Kategorie: Gribow

Netz-Zugang? Wirklich? Vodaphone???

Da werden Drücker von Haus zu Haus geschickt, die den Bewohnern hier den Vodaphone-Internet-LTE-Zugang andienen wollen.

Der junge Mann will mir erzählen, wie toll die schöne neue LTE-Welt nun sei und gesteht erst auf Vorhaltung, daß LTE ein volumenbeschränkter Zugang ist. Mir die Vorzüge der unerhörten Preise vorzutragen hat er dann doch gelassen.

LTE Zuhause

Vodaphone bietet einen 30tägigen „Schnupper-Zugang“ an.
Klar doch, aus dem was da unterschrieben wird, findet dann keiner mehr raus hier. Und schon haben sie alle eingefangen.

Zur Verfügbarkeitsprüfung: http://www.vodafone.de/privat/mobiles-internet-dsl/verfuegbarkeitscheck.html

Was bieten sie denn? 5 GB Inklusivvolumen für 20,00 EUR und wollen dann noch 50,00 für die Hardware.
Selbst der teuerste Zugang ist noch volumenbeschränkt.
Anwendungen, die nun wirklich zum Standard gehören, wie SKYPE oder VoIP gehen gar nicht, Video etc. auch nicht …
Das ist kastriertes Internet zu überhöhten Preisen.
Das ist eine Frechheit

Wer sich solch einen Vertrag aufhalst, verbaut sich ziemlich viel. Bekommt nicht das, was er erwartet.

Ich kann nur raten: Finger weg von Internet per LTE.

Was als Zugangsverbesserung versprochen wurde, ist nur, solange kein volumen- und Geschwindigkeitsbegrenzter Zugang angeboten wird zu üblichen Flatrate-Preisen (ca. 29,00 EUR für Telefon und unbeschränktes Netz wie in den Städten), eine Lizenz zum Gelddrucken für die Anbieter und eine Verhöhnung der vom Netz abgeschnittenen Bürger.

Erste Kälte

Der Winter naht und die Morgensonne ist nicht stark genug, den Rauhreif zu vertreiben

Bodenfrost

Da ist es gut, daß wir nicht mehr auf die Öfen mit Holzheizung als einzige Wärmespender angewiesen sind. Am Freitag wurde eine Luft-Luft-Wärmepumpe eingebaut, diese ungewöhnliche Heizungsart entzieht der Außenluft vor dem Haus die Wärme und leitet diese in das Haus. So haben wir nun eine angenehme Raumtemperatur ohne Asche und Staub, ohne Öl und  Gas und der Kamin wird nur noch dann genutzt, wenn es doch zu kalt werden sollte (ab ca. -15 Grad …)

So können wir dem nahenden Winter getrost entgegensehen.